Krankenzusatzversicherung - Krankenversicherungsvergleich

Gesetzliche Krankenkasse, Private Krankenversicherung oder Zusatzversicherung? Krankenzusatzversicherung

Gesetzliche Krankenkasse, private Krankenversicherung oder Krankenzusatzversicherung

Welche Krankenversicherung ist für mich die beste?
Je nach Geschlecht, Alter und Berufsgruppe - also je nach Lebensituation - sind unterschiedliche Formen der Krankenversicherung empfehlenswert.

Ein Kind sollte bei seinen Eltern in der Familienversicherung oder privat bei seinen Eltern versichert sein.

Als Student oder Auszubildener kann man zum Teil auch noch bei den Eltern versichert sein. Falls nicht, dann sind wenigstens die Studenten-Tarife sowohl in der gesetzlichen als auch in der privaten Krankenversicherung vergünstigt.

Beginnt man seinen Weg im Berufsleben, dann empfiehlt sich je nach Berufsgruppe eine andere Form der Krankenversicherung. Ein Beamter ist meistens privat versichert, da hierbei nicht die vollen Beiträge gezahlt werden müssen. Ein Angestellter ist generell gesetzlich pflichtversichert, wenn die Einkünfte unter der Versicherungspflichtgrenze von 5.062,50 € im Monat liegen. Um trotzdem einen ähnlichen Leistungsumfang wie bei der PKV zu genießen, kann auch noch eine Krankenzusatzversicherung abgeschlossen werden.

Besonders wichtig ist die Krankenzusatzversicherung bei der Zahnversorgung, da in diesem Fall wenig Leistungen bei der gesetzlichen Krankenversicherung zu erwarten sind.